Willkommen in Karls Internetauftritt!

Click here for the English version.

Lounge Home Page

Zweck

Meine Hobby-Lounge lässt Sie an meiner musikalischen Freizeitbeschäftigung teilhaben; sie soll mir auch die Kommunikation mit interessierten Besuchern ermöglichen. Besonders wende ich mich an

  • Akkordeonisten und Freunde der Harmonikamusik.
    Euch Akkordeonbegeisterten widme ich eine Sammlung beliebter Tanzstücke aus meiner Jugendzeit. Diese beschwingte Akkordeonmusik findet Ihr in der Akkordeon-Lounge.
  • Sänger, die das klassische Klavierlied pflegen.
    Sind Sie Bassist wie ich, und benötigen Sie Klavierbegleitungen zu Liedern oder Balladen von Schubert oder Loewe? Dann könnte Ihnen meine Sammlung in der Klavierlied-Lounge nützlich sein.
  • Eltern oder Großeltern, die Märchen für ihre Kinder oder Enkel benötigen.
    Für Euch habe ich eine Sammlung meiner liebsten Märchen und Fabeln in Opa Karls Märchenstube.

Hintergrund

Im Mai 1945 wurde ich in einer Kleinstadt nahe bei Heidelberg geboren; in dieser lieblichen Landschaft lebe ich noch heute. Am Gymnasium erhielt ich meine musikalische Grundausbildung, und nebenbei war ich im örtlichen Handharmonika-Spielring aktiv. Das Akkordeon wurde mir im späteren Leben zum treuen Begleiter. Meine Lieblingsstücke präsentiere ich in der Akkordeon-Lounge.

Da mein Interesse an klassischer Musik im Schulalter geweckt worden war, erwarb ich als junger Mann eine ansehnliche Plattensammlung. Nach dem Abschied vom Berufsleben als Ingenieur schloss ich mich einer Kantorei an und sang bei etlichen Chorprojekten mit. Begeistert für Balladen und Lieder von Carl Loewe und Franz Schubert, begann ich auch eigenständig zu singen und fertigte hierfür anspruchsvolle Klavierbegleitungen an. Nicht ohne Stolz präsentiere ich die Ergebnisse in der Klavierlied-Lounge.

Als technische Grundlage für meine computergestützte Musik verwende ich die MIDI-Sequenzierung. Einblick in die Vorgehensweise bekommen Sie in der MIDI-Hobby-Lounge.

Als mit zunehmendem Alter das Singen heikel wurde, forderte mich meine wachsende Sippe heraus Märchen und Fabeln zu erzählen, wie sie einst mein eigener Großvater mir erzählte. Weil die Enkel aber weit weg wohnen, brannte ich ihnen die Geschichten auf CD. Damit diese Aufnahmen auch anderen Leuten nützen, präsentiere ich sie in Opa Karls Märchenstube.

Kontakt

Hier geht es zum Kontaktformular.

Impressum